Burnout (engl. to burn out = ausgebrannt sein) ist ein Zustand extremer emotionaler Erschöpfung und reduzierter Leistungsfähigkeit.



Aufgrund des steigenden Leistungsdrucks in unserer modernen Welt, vor allem aus der Angst vor beruflichem und sozialem Abstieg und dem Gefühl nur über extreme Leistungen gesellschaftliche Anerkennung zu erfahren, entwickelt sich Burnout zur Volkskrankheit. Es zählen mittlerweile nicht nur Pflegepersonal und Manager zu den besonders gefährdeten Personen, sondern Menschen unterschiedlichster Berufe.

Und gerade deshalb ist die präventive Früherkennung eines möglichen Burnouts umso wichtiger, um rechtzeitig vorhandenen Stress zu analysieren und zu therapieren. Somit kann eine Mündung einer depressiven Symptomatik in eine klinische Depression vermieden werden.

Burnout-Experten schätzen, dass 10 bis 15 Millionen Menschen in Deutschland unter dem Burnout-Syndrom leiden.







LOGO REDEZEIT
Ina von Bierbrauer zu Brennstein

Kirchbergstraße 33
55294 Bodenheim
Telefon: 0 61 35 - 93 20 01